Datenschutzerklärung – Webseite

Wir, die Pangea Wettbewerb e.V., nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten Sie an dieser Stelle über die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Webseite, sowie im Zusammenhang mit unserem Wettbewerb informieren

I. Kontakt des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Pangea-Wettbewerbe e.V.
Rüsselsheimer Str. 22a
60326 Frankfurt am Main / Deutschland
Vereinsvorsitzender: Herr Salih Ergün

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.6 Abs.1 S. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art.6 Abs.1 lit. S.1 b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. Steuerrecht) erforderlich ist, der unser Verein unterliegt, dient Art.6 Abs.1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III.  Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben: Browsertyp und verwendete Version, Betriebssystem, Internet-Service-Provider, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, ‚Ausgangs-Websites, „Folge-Websites“.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.

IV. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet weiterhin technisch notwendige Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. (z.B. Nutzerlogin, Anmeldung von Schülern) Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

V. Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Lehrkräften, Referendar oder Betreuern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.
Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben: Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung, etc.
Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers, im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO, zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Eine Registrierung ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen, sowie zur Durchführung unseres Wettbewerbes, auf unserer Website erforderlich. Hierin liegt auch der Zweck der Datenverarbeitung durch oder infolge der Registrierung.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite von Ihnen aufgehoben oder abgeändert wird.
Als Nutzer/registrierter Lehrer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

VI. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Vor-/Nachname, Mailadresse und Betreff.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über die von uns im Impressum bekanntgegebene E-Mail-Kontaktadresse.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Übermittlung des Kontaktformulars, bzw. einer Übersendung einer E-Mail verarbeitet werden, ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absende-Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

VII. Newsletter

Mit der Registrierung als Lehrerkraft, Referendar oder Betreuer besteht bei der Registrierung die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren.
Über unseren Newsletter erhalten Sie allgemeine Informationen zu unserem Wettbewerb, zum Verlauf der jeweiligen Wettbewerbskampagne (Vorrunde, Zwischenrunde, Finals), sowie zu zukünftigen Veranstaltungen.
Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.
Durch die Anmeldung werden zudem die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung, erhoben.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

 

Datenschutzinformation – Verarbeitung im Rahmen des Wettbewerbs

Zur Durchführung unseres jährlichen Wettbewerbes ist es notwendig, dass die Teilnehmer (Schulen/Klassen/Schüler) von Lehrern, Referendaren oder Betreuern registriert werden können.
Wir möchten Sie an dieser Stelle darüber aufklären, wie eine solche Registrierung möglich ist und welche personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang von uns verarbeitet werden.

Registrierung für Lehrer, Referendare, Betreuer:

In allen Fällen der Registrierung der Lehrer, Referendare oder Betreuer ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die mit der Registrierung abgegeben Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Die Lehrkräfte erklären Ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten mit der Registrierung auf der Homepage.
Wir verarbeiten die Daten dann für den Zeitraum des Wettbewerbes und nur zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbes.

Registrierung für Schüler:

Werden die teilnehmenden Schüler von den Lehrkräften mit Nachname und Vorname angemeldet, geschieht dies auf Grundlage einer, vom jeweiligen Lehrer oder Referendar eingeholten Einwilligungserklärung (Art.6 Abs. 1 S.1 lit a. DSGVO), eines oder beider Erziehungsberechtigten. Diese Einwilligung ist zu dokumentieren und uns auf Nachfrage vorzulegen. Wir stellen zu diesem Zweck ein Einwilligungsformular zur Verfügung, das den Eltern von den Lehrkräften vorgelegt werden kann. Eine Registrierung unter einem Pseudonym (der Teilnehmer ist dann nur durch eine Nummer in der Teilnehmerliste erkennbar) ist für die Vorrunden möglich.

 Ab der Zwischenrunde werden Adressdaten der Teilnehmer für ein eventuelles Erreichen des Finales benötigt. Eine vollständig anonyme oder pseudonyme Teilnahme ist dann nicht mehr möglich. Es besteht keine Rechtspflicht zur Angabe dieser Daten, wir weisen aber darauf hin, dass eine weitere Teilnahme an dem Wettbewerb ohne Angabe der Daten nicht mehr möglich ist. Eine Verarbeitung zu einem anderen Zweck oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Auch diese Daten verarbeiten wir ausschließlich für den Zeitraum des Wettbewerbes und nur zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbes.

Anmeldeverfahren:

Für die Anmeldung von Teilnehmern durch eine Lehrkraft kommen vier Varianten in Betracht:

Variante 1. Anmeldung durch Eingabe von Teilnehmerzahlen (Klassenanmeldung)

Sie als registrierter Lehrer oder Referendar geben die Klassenbezeichnung, z.B. 6B oder 8F, ein und wählen die anzumeldende Klassenstufe aus. Im unteren Feld wird die gewünschte Anzahl von Teilnehmern eingetragen und die Angaben gespeichert.
So können auch Parallelklassen separat angemeldet werden. Hierfür klicken Sie bitte auf „Speichern und weitere Klasse eingeben“. Ihre abgespeicherten Anmeldungen werden Ihnen unten angezeigt. Die Anmeldung wird mit einem Klick auf „Speichern“ beendet. Der Anmeldevorgang wird im Browser mit einer Mitteilung sowie per E-Mail bestätigt.
Zu diesem Zeitpunkt liegen bei uns noch keine Schülerdaten vor.
Wenn Sie diese Form der Anmeldung wählen, können Sie auf den Antwortbögen die Namen der Schülerinnen und Schüler selbst ergänzen oder dies durch Ihre Schüler vornehmen lassen. Auch die Angabe von verkürzten Namen ist möglich. Die Schüler werden dann nur unter eine Schüler ID gelistet.  Die Buchstaben müssen dann sehr sauber geschrieben werden, damit unser Auswertungssystem sie richtig erkennen kann.

Variante 2. Anmeldung durch Eingabe von Teilnehmerzahlen und Namen

In dieser Variante bieten wir den Lehrern oder Referendaren die Möglichkeit die Schülernamen zu erfassen. Die Erfassung hat den Vorteil, dass Sie eine bessere Übersicht haben, welcher Schüler mit welcher ID, welches Ergebnis erreicht hat. Die Namen werden auf die Antwortbogen aufgedruckt, die Sie vor dem Wettbewerb herunterladen und ausdrucken. Der Eintrag und Aufdruck der Namen erleichtert und präzisiert die Auswertung.

Variante 3. Anmeldung durch Hochladen einer Liste

Durch das Hochladen einer Liste haben Sie, als Lehrer oder Referendar, die Möglichkeit, ganz einfach Ihre Klassen und Ihre Schule anzumelden. Laden Sie sich bitte die Vorlage herunter, füllen die Liste aus, speichern ab und laden die Liste hoch. Das System wertet die Liste nach Namen, Klassenbezeichnungen und Klassenstufen aus und meldet diese zum Wettbewerb an.

Variante 4. Anmeldung durch Eingabetabelle

Über eine Tabelle können Sie Namen, Nachnamen sowie Klassenstufe und Klassenbezeichnung eintragen oder kopierte Information aus eigenen Listen einfügen. Zum Abspeichern klicken Sie auf „Klassen erstellen.
Nach der Anmeldung können Sie sich jederzeit einloggen, Teilnehmerzahlen ändern, weitere Klassen hinzufügen, Namen und Nachnamen ergänzen, Versandart ändern oder Ihre Anmeldung löschen. Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, vergessen Sie sich bitte nicht, sich auszuloggen.
Bei Fragen können Sie uns gerne unter info@pangea-wettbewerb.de kontaktieren.
Alle Daten werden selbstverständlich nur für wettbewerbsrelevante Zwecke genutzt.
Wir weisen nochmals darauf hin, dass die Eingabe von personenbezogenen Schülerdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, usw.) nur mit der ausdrücklichen dokumentieren Einwilligung der Erziehungsberechtigten zulässig ist. Liegt eine solche Einwilligung nicht vor, registrieren Sie den Schüler bitte als Pseudonym an, der Schüler wir anschließend unter einer Schüler ID ohne Namensbezug gelistet.

 

Datenschutzinformation – Regionalveranstaltungen/Finals

Jährlich finden sechs Regionalfinalveranstaltungen in verschiedenen Städten Deutschlands statt, dort nehmen je 80 Schülerinnen und Schüler am Finale teil. Die Qualifikation zum Regionalfinale resultiert aus den Platzierungen in den jeweiligen Bundesländern, dort werden die je ersten 10 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3-10 folgendermaßen eingeladen:

Teilnehmer aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern nach Berlin
Teilnehmer aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Hamburg
Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen nach Köln
Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland nach Frankfurt/M
Teilnehmer aus Baden-Württemberg nach Ludwigsburg
Teilnehmer aus Bayern nach München

Die Teilnahme ist nur an dem zugeteilten Ort möglich, eine Änderung wie zur Zwischenrunde ist nicht möglich. Ist es aus unbestimmten Gründen nicht möglich am Regionalfinale teilzunehmen, muss bis spätestens zum 03. Juni die Teilnahme online oder schriftlich bei Pangea Wettbewerbe e.V. abgesagt werden. Es rückt dann der nächste Teilnehmer nach.
Jeder Teilnehmer wird im Rahmen der Preisverleihung auf der Bühne für die jeweiligen Leistungen geehrt.
Als gemeinnütziger Verein haben wir ein Interesse, sowohl auf unserer Homepage als auch in anderen Medien, Tageszeitungen, oder Broschüren über unseren Wettbewerb zu informieren. Zu diesem Zweck werden an den Veranstaltungstagen auch Fotos von den Räumlichkeiten und den Teilnehmern (im öffentlichen Raum) gemacht. Die Gewinner werden auf der Bühne gesondert fotografiert.
Die Verarbeitung dieser Bilder und Daten erfolgt dabei im Rahmen des §22 KUG (Recht am eigenen Bild) und des Art.6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (Bild als digitale personenbezogene Daten) mit dem eben genannten berechtigten Interesse.
Einer identifizierenden Darstellung durch Fotos können Sie jederzeit widersprechen, wir werden dann Fotos von Ihnen nicht verwenden.
Wir hängen wir an den Eingängen zum Saal, den Hinweis auf, dass während der Regionalveranstaltung Video- und Foto Aufnahmen gemacht werden. Wer die nicht wünscht, soll sich beim Veranstalter melden.

 

Hinweis auf Ihre Rechte

Sie haben das Recht,

  • von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden;
    ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  • von uns die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig, unzutreffend und/oder unvollständig sind. Berichtigung umfasst auch die Vervollständigung durch Erklärungen oder Mitteilung.
  • von uns zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft. Daten die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen dürfen wir leider nicht löschen. Sofern Sie möchten, dass wir nie wieder Daten von Ihnen erfassen oder Sie kontaktieren, speichern wir Ihre diesbezüglichen Kontaktdaten auf einer Sperrliste.
  • jede von Ihnen gegebene Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.
  • von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.
  • aus Gründen, die sich aus ihrer ganz besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
    Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
  • die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat zu verlangen. Dies beinhaltet auch die Herausgabe (soweit möglich) die Herausgabe an einen anderen direkt von Ihnen benannten Verantwortlichen. (Art.20 DSGVO)
  • sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs und wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), nehmen Sie bitte unter dem Stichwort „Datenschutz“ Kontakt unter über die im Impressum vorgegebene E-Mail-Adresse oder postalisch zu uns auf.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe von www.datenschutzfrankfurt.de erstellt.