• Der Pangea-Mathematikwettbewerb wird durch den Verein Pangea Wettbewerbe e.V. mit Sitz in Wiesbaden vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet. Die Vorrunde wird dezentral an den einzelnen Schulen selbst durchgeführt. Die Organisation der Zwischen- und Finalrunde übernimmt Pangea komplett. Nach Absprache kann die Zwischenrunde auch an einzelnen Schulen stattfinden.
  • Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 10/EF aller allgemeinbildenden Schulen und Bildungsinstitute können am Wettbewerb teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt online oder per Fax über die Lehrkraft. Einzelanmeldungen durch Schüler oder Eltern sind nicht möglich.
  • Möglichst eine verantwortliche Lehrerin oder ein verantwortlicher Lehrer pro Schule übernimmt die Organisation des Wettbewerbs. Eine Anmeldung ist auch klassenweise durch die betreuende Lehrkraft möglich. Eine Mindestanmeldezahl für die Teilnahme gibt es nicht.
  • Die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt durch die verantwortliche Lehrerin bzw. den verantwortlichen Lehrer.
  • Die Wettbewerbsunterlagen, Frage- und Antwortbogen können ganz bequem ohne großen Aufwand heruntergeladen und ausgedruckt werden. Pangea wird den Schulen die Unterlagen zeitnah zum Download bereitstellen. Der Versand per Post ist nicht möglich.
  • Die Durchführung der Vorrunde ist die Aufgabe der Schule bzw. der Lehrkräfte. Diese haben auch für geeignete Räume, genügend Aufsicht und den Rückversand zu sorgen. Eine finanzielle oder personelle Unterstützung seitens Pangea ist nicht möglich.
  • Nach dem Wettbewerb sind die Unterlagen unverzüglich per Post zur Auswertung zu schicken, verspätete Sendungen werden nicht berücksichtigt. Für unsachgemäße oder unterfrankierte Sendungen sowie auf dem Postweg verlorene Sendungen übernimmt Pangea keine Haftung.
  • Der Wettbewerb finanziert sich selbst über Spenden sowie Sponsoring und ist für alle Beteiligten komplett kostenlos.
  • Durch die Anmeldungen werden die obigen Punkte akzeptiert, andernfalls ist keine Teilnahme möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.