Die Onlineanmeldung erfolgt über das Anmeldeportal unter http://anmeldung-pangea-wettbewerb.de. Die Anmeldung kann klassen- oder klassenstufenweise sowie über eine Liste per Upload erfolgen. Mit dem Lehrer-Zugang ist die Verfolgung und Betreuung des gesamten Ablaufs sowie die Ergebniseinsicht sehr komfortabel. Alternativ kann man sich auch per Fax anmelden.

Bis zum Anmeldeschluss (12.02.2017) können weitere Schüler hinzugefügt werden. Antwortbogen und Fragenkataloge für die Schülerinnen und Schüler werden den angemeldeten Schulen bis spätestens eine Woche vor dem Wettbewerbstag (21.02.2017) als Download zur Verfügung gestellt. Ein Paketversand ist nicht möglich. An- und Nachmeldungen sind über den Anmeldeschluss hinaus bis zum 20.02.2015 möglich. Vorausgesetzt, Sie haben sich als Lehrkraft bis zum 12.02.2017 auf dem Anmeldeportal registriert.

Wenn Schülerinnen und Schüler sich vorher etwas mit der Art der Aufgaben vertraut machen möchten, können unter Menüpunkt „Downloads->Fragenkataloge“ Beispielaufgaben aus vergangenen Jahren heruntergeladen und zur Vorbereitung gerechnet werden.

Zur Vorrunde sollten Räumlichkeiten freigehalten und so bestuhlt werden, dass nicht abgeschrieben werden kann. Aus demselben Grund muss während des Wettbewerbs Aufsicht geführt werden. Pangea kann die ordnungsgemäße Durchführung nicht überprüfen und vertraut voll und ganz in das Engagement der Schulen und Lehrkräfte.

Die Teilnehmer benötigen deutliche Hinweise auf das Lösen der Aufgaben:

  1. Hilfsmittel wie Taschenrechner oder Formelsammlung sind nicht erlaubt.
  2. Die Lösungen erst im Fragenkatalog ankreuzen (Empfehlung).
  3. 10 Minuten vor Ende die Lösungen auf den Antwortbögen ankreuzen, am besten mit einem Kugelschreiber oder einem anderen, gut lesbaren Stift. Falls Antworten radiert wurden, bitte darauf achten, dass keine Rückstände übrig sind. Alle nicht eindeutig angekreuzten Fragen werden als falsch bewertet.
  4. Bei der Korrektur einer Antwort auf dem Antwortbogen ist das Kästchen mit der falschen Antwort komplett auszumalen und die richtige Antwort normal und gut lesbar anzukreuzen.
  5. Es ist immer nur eine Antwort richtig, bei Mehrfachantworten gilt die Frage als falsch beantwortet.
  6. Bei fehlender Antwort gibt es keinen Punkt für die Aufgabe. Es gibt Punktabzug bei einer falschen Antwort der letzten 5 Fragen, also besser keine als eine falsche Antwort ankreuzen! Bei den Fragen 1-10 bei Klasse 3 & 4, bei den Fragen 1-13 bei den Klassen 5 & 6 sowie den Fragen 1-15 bei den Klassen 7-10 gibt es keinen Punktabzug, bei den restlichen Fragen der Vorrunde beträgt der Abzug ein Viertel des Aufgabenwerts, also nicht raten.
  7. Es können viele Punkte erreicht werden.
  8. Zum Weiterkommen gibt es keine bestimmte Punktzahl, die ersten 500 Schülerinnen und Schüler jeder Klassenstufe erreichen die Zwischenrunde. Die Punktespannen werden nach der Auswertung veröffentlicht.

Vorrunde

Am Wettbewerbstag, dem 21.02.2017 (Uhrzeit frei wählbar), werden zur Vorrunde 15 (Klasse 3&4) bzw. 20 Aufgaben gestellt, die innerhalb von 45-60 Minuten zu lösen sind. Eine Verlängerung der Dauer ist nicht erlaubt. Die Themeninhalte werden aus den Vorjahresthemen der Schulmathematik sowie Knobel- und Logikaufgaben zusammengestellt. Die Antworten werden auf automatisch auswertbare Antwortbögen eingetragen und sind nach Wettbewerbsende an unseren Partner, die Firma Saga GmbH, c/o Pangea MW, Monschauer Str. 7, 40549 Düsseldorf, zuzuschicken. Spätestens 6 Wochen nach der Vorrunde stehen die Ergebnisse im persönlichen Log-in-Bereich der Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler zum Abruf bereit. Diejenigen, die sich zur Zwischenrunde qualifizieren konnten, werden separat für die Lehrkräfte ersichtlich sein. Um Zugang zum Online-Portal zu bekommen, bekommt jeder Teilnehmer auf dem unteren, abtrennbaren Bereich des Antwortbogens der Vorrunde eine Teilnehmer-ID und ein dazugehöriges Passwort. Dieser Abschnitt ist sorgfältig aufzubewahren. Die Lehrkräfte haben für den Fall des Verlusts die Zugangsdaten der eigenen Teilnehmerin Log-in-Bereich des Online-Portals abrufen.

Zwischenrunde

Aus der Vorrunde erreichen die ersten 500 Schülerinnen und Schüler je Klassenstufe die Zwischenrunde, diese beginnt am 06.05.2017 um 11 Uhr statt. Dort stehen nochmals herausfordernde Multiple-Choice-Aufgaben zum Lösen bereit. Um die Fahrtwege möglichst gering zu halten, findet die Zwischenrunde an vielen verschiedenen Orten bundesweit statt. Pangea versucht, möglichst viele Orte in der Nähe der Zwischenrundenteilnehmer einzurichten. Die Anfahrt kann durch die betreuenden Lehrkräfte oder Eltern erfolgen. Eine Kostenübernahme für Anfahrten ist nicht möglich. Der Tag und die Uhrzeit der Zwischenrunde sind festgelegt und können nicht geändert werden. Falls Teilnehmer nicht an der Zwischenrunde teilnehmen können, gibt es keinen Ersatz- oder Nachholtermin.

Regionalfinale und Preisverleihung

Finale und Preisverleihung finden am selben Tag statt. Bundesweit an verschiedenen Orten nehmen die jeweils ersten 10 Teilnehmer je Klassenstufe, insgesamt 560 Schülerinnen und Schüler aus der Zwischenrunde, am Regionalfinale teil. Ein letzter schriftlicher Wettstreit unter den jeweiligen Klassenstufen entscheidet, wer die begehrten Gold-, Silber und Bronzemedaillen erhalten wird. Alle Platzierungen und Sieger werden im Anschluss bei der Preisverleihung mitgeteilt und mit Geld- und Sachpreisen sowie Urkunden und T-Shirts prämiert. Orte und Termine werden separat bekanntgegeben.

(Aktualisiert am 26.01.2017)