AGB Regionalfinale 2016

AGB der Pangea-Mathematikwettbewerb Regionalfinalveranstaltungen 2016

1. Allgemeines

Bundesweit finden 2016 sieben Regionalfinalveranstaltungen in verschiedenen Städten Deutschlands statt, dort nehmen je 80 Schülerinnen und Schüler am Finale teil. Die Finalteilnehmer werden von Pangea Wettbewerbe e.V. nach Punkten aus der Zwischenrunde ermittelt und eingeladen. Die Qualifikation zum Regionalfinale resultiert aus den Platzierungen in den jeweiligen Bundesländern, dort werden die je ersten 10 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3-10 folgendermaßen eingeladen:

Teilnehmer aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nach Berlin
Teilnehmer aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Hannover
Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen nach Köln
Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland nach Mainz
Teilnehmer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nach Leipzig
Teilnehmer aus Baden-Württemberg nach Ludwigsburg
Teilnehmer aus Bayern nach München

Die Teilnahme ist nur an dem zugeteilten Ort möglich, eine Änderung wie zur Zwischenrunde ist nicht möglich. Ist es aus unbestimmten Gründen nicht möglich am Regionalfinale teilzunehmen, muss bis spätestens zum 25.05.2016 die Teilnahme online oder schriftlich bei Pangea Wettbewerbe e.V. abgesagt werden. Es rückt dann der nächste Teilnehmer nach.

3. Ablauf der Regionalfinalveranstaltung

Die Finalprüfung beginnt an allen Orten pünktlich um 11:00 Uhr und dauert 60 Minuten. Einlass an den Veranstaltungsorten ist 10:00 Uhr, es wird gebeten spätestens eine dreiviertel Stunde vor Prüfungsbeginn anwesend zu sein. Ein Nachschreiben aufgrund eventueller Verspätungen ist nicht möglich. Im Anschluss an die Prüfung werden die Ergebnisse ausgewertet. In der Zwischenzeit, von 12:00 Uhr – 16:00 Uhr besteht die Möglichkeit gemeinsam mit Ihrem Kind die Zeit frei einzuteilen, Aktivitäten können dieses Jahr nicht angeboten werden. Ab 16:00 Uhr beginnen die Vorbereitungen für die Preisverleihungen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, wird gemeinsam mit den Teilnehmern geprobt, bevor gegen 16:30 Uhr die Veranstaltung beginnt. Die voraussichtliche Dauer der Preisverleihung beträgt 90 Minuten. Alle Platzierungen werden auf der Bühne nach den Kategorien Gold, Bronze und Silber verkündet. Aus den jeweiligen Klassenstufen erhalten die ersten drei Plätze, gemessen nach den Anwesenden mit den höchsten Punkten erhalten Gold, Plätze 4-6 Silber und 7-10 Bronze.

4. Daten des Teilnehmers

Pangea Wettbewerbe e.V. behält sich das Recht vor, Fotos und Videoaufnahmen von Teilnehmern zu erstellen sowie diese ggf. mit Informationen über den Erfolg des Teilnehmers auf der Pangea Internetseite, auf Flyern, Broschüren und in den Medien zu veröffentlichen. Dabei ist die Veröffentlichung von Adresse und Telefonnummer selbstverständlich ausgeschlossen.

5. Haftung

Jeglicher Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pangea Wettbewerbe e.V. haftet nur für grob fahrlässiges Verhalten gegenüber seinen Teilnehmern. Auch haftet der Verein nicht bei Unfällen während den Veranstaltungen. Für Raufereien und Sachschäden zwischen den Teilnehmern und gegenüber anderen Personen kommt Pangea Wettbewerbe e.V. ebenfalls nicht auf. Der Verein übernimmt keine Haftung für Mängel von Sachgewinnen. Für Überziehung des Programmablaufes und einer eventuell damit verbundenem verpassten Rückreise des Teilnehmers und seiner Familie oder Begleitpersonen, mit Bahn oder Flugzeug, haftet der Verein ebenfalls nicht.

6. Kostenübernahme

Reisekosten können nicht übernommen werden. Jeder Preisverleihungsteilnehmer hat die An- und Abreise zum Finale selbst zu organisieren.

7. Preisverleihung

Jeder Teilnehmer wird im Rahmen der Preisverleihung auf der Bühne für die jeweiligen Leistungen geehrt. Sie erhalten hochwertige Preise, Medaillen und Urkunden. Es besteht kein Anspruch auf ersatzweise Barauszahlung der Sachgewinne oder eine nachträgliche Änderung der Gewinne. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Teilnehmer, die nicht am Regionalfinale teilnehmen, haben keinen Anspruch auf nachträgliche Lieferung der Preise. Mit der Nichtteilnahme erlischt auch der Anspruch auf die Preise, Medaillen und Urkunden.

8. Auswertung und Punktierung

Die endgültigen Ergebnisse und Platzierungen werden aus der Finalprüfung ermittelt. Hierfür werden für alle Klassenstufen je sieben Aufgaben, nicht im Multiple-Choice-Verfahren, aus der 5-Punkte-Kategorie zum Lösen innerhalb von 60 Minuten gestellt. Bei Falschantworten werden je 2,5 Punkte vom Punktekonto abgezogen. Falls es bei der Auswertung Punktegleichheit gibt, werden die Punkte aus der Zwischenrunde und ggf. aus der Vorrunde zum direkten Vergleich herangezogen. Sollte immer noch Punktegleichheit herrschen, werden die Plätze ausgelost.

Bei den Preisverleihungen erhalten die bundesweiten Plätze je Klassenstufe folgende Geldpreise: 1. Platz 150 €, 2. Platz 100 €, 3. Platz 75 € und Plätze 4-10 je 30€. Diese werden im Anschluss an die Veranstaltungen entweder auf ein angegebenes Konto überwiesen oder als Barscheck an eine genannte Adresse verschickt. Aus organisatorischen Gründen ist eine direkte Übergabe des Geldpreises im Anschluss an die Preisverleihungen nicht möglich. Falls keine Kontoverbindung oder Adresse angegeben wird, verschickt Pangea Wettbewerb e.V. die Barschecks an die betreuenden Lehrkräfte.